Kontrast:

Suche:

< zurück
News

Füreinander NÖ – freiwillige Helfer gesucht!


erstellt am 23. November 2020
Um die MitarbeiterInnen in den Pflege- und Betreuungszentren zu entlasten und um ihnen und den Bewohnern Sicherheit und Schutz zu geben, wurde die Aktion „Füreinander Niederösterreich“ vom NÖ Zivilschutzverband und dem NÖ Jugendrat ins Leben gerufen,

Worum geht es?
Zur Minimierung des Sicherheitsrisikos (Covid-19) sollen, gemeinsam mit dem Niederösterreichischen Zivilschutzverband und allen freiwilligen Helfern, in den NÖ Pflegeheimen Zutritts- und Hygienekontrollen durchgeführt werden.

Was ist zu tun?
- Registrierung aller Besucher
- Fiebermessen
- Kontrolle, ob Besucher ihre Hände desinfizieren
- Kontrolle, ob der MNS getragen wird
- Hinweis auf den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand

Wo?
In allen NÖ Pflege und Betreuungszentren, im Bezirk Melk sind das:  PBZ Melk, PBZ Mank und PBZ Ybbs.

Wann?
Jeweils an Samstagen und Sonntagen bis voraussichtlich Ende Februar von 10 bis 18 Uhr
Wichtig: Eintreffen bei den jeweiligen Pflege- und Betreuungszentren bzw. Privaten Heimen um 9:00Uhr, um auch die Einweisung in die hauseigenen Abläufe gewährleisten zu können.

Wie kann ich mich anmelden?
Per E-Mail unter <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> oder telefonisch unter 02272/61820.

Folgende Informationen benötigen werden benötigt:
- Vor-und Nachname
- Adresse
- Telefonnummer
- E-Mail-Adresse
- Einsatztag und Einsatzort

Allgemeines
Voraussetzung für die Teilnahme ist das vollendete 18. Lebensjahr. Alle benötigten Materialien und die notwendige Schutzausrüstung werden selbstverständlich vor Ort zur Verfügung gestellt. Zur Unterstützung gibt es auch ein Schulungsvideo auf der Homepage des NÖ Zivilschutzverbandes www.noezsv.at .

Die Versorgung mit Getränken sowie ein Mittagessen werden durch das jeweilige Pflege- und Betreuungszentrum bzw. durch das Private Heim sicher gestellt.

Vielen Dank für die Unterstützung und das Engagement!

Weitere Beiträge

Loosdorf Newsletter abonnieren