Diese Website nutzt Technologien wie Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Informationen, die uns dabei helfen, das Nutzungserlebnis der Website zu verbessern. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, bitten wir Sie hier um Erlaubnis, diese Technologien zu verwenden. Ihre Einwilligung können Sie widerrufen. Hier gelangen Sie zur Datenschutzerklärung.


Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen der Website bzw. bestimmter Funktionen und können deshalb nicht deaktiviert werden.


Anbieter: Q2E Online-Agentur
Beschreibung: Speichert Sitzungsinformationen wie aktive Logins, Warenkörbe und weitere Einstellungen, um die Funktion der Webseite zu gewährleisten.
Speicherdauer: bis zum Ende der Browsersitzung

Anbieter: Q2E Online-Agentur
Beschreibung: Speichert jene Auswahl an erlaubten Cookies, die hier getroffen wird.
Speicherdauer: 1 Jahr

Hierbei handelt es sich um Cookies, die für bestimmte Funktionen der Website wesentlich sind. Das Deaktivieren der Cookies kann dazu führen, dass bestimmte Funktionen nicht genutzt werden können.


Anbieter: Q2E Online-Agentur
Beschreibung: Speichert die Geräteauflösung, um die optimale Darstellung der Website zu gewährleisten.
Speicherdauer: bis zum Ende der Browsersitzung

Anbieter: Facebook
Beschreibung: Aktiviert die Teilen- bzw. Like-Funktionalität von Seiten auf Facebook für diese Website. Facebook speichert sogenannte Metadaten zu Ihrem Browser, Betriebssystem sowie Endgerät. Außerdem protokolliert Facebook gewisse Aktionen durch Sie als Nutzer auf dieser Website.
Speicherdauer: unbekannt

Anbieter: Google
Beschreibung: Google Maps zeigt Karten auf der Website als Iframe oder über JavaScript direkt eingebettet als Teil der Website an.
Speicherdauer: variabel

Diese Cookies helfen uns, Informationen zur Nutzung der Website zu erfassen. Diese werden anonym erhoben und ermöglichen uns, zu verstehen, wie wir die Website verbessern können.


Anbieter: Google
Beschreibung: Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren und diverse Einstellungen zu setzen.
Speicherdauer: bis zu 2 Jahre

Anbieter: Matomo
Beschreibung: Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren und diverse Einstellungen zu setzen.
Speicherdauer: bis zu 13 Monate

Anbieter: Google
Beschreibung: Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren und diverse Einstellungen zu setzen.
Speicherdauer: bis zu 2 Jahre

Anbieter: Pinterest
Beschreibung: Speichert einen Zeitpunkt (zum Beispiel den des Webseiten-Aufrufs) und Ihre User-ID falls Sie Pinterst User sind.
Speicherdauer: bis zu 1 Jahr

Wir nutzen Marketing-Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Informationen, um Nutzern personalisierte Werbung bzw. Anzeigen ausspielen zu können.


Anbieter: Google
Beschreibung: Sammelt und speichert Informationen in Bezug auf die Steuerung und Verbesserung der Werbung durch Google Ads und Google DoubleClick.
Speicherdauer: bis zu 1 Jahr

Anbieter: Facebook
Beschreibung: Sammelt und speichert Informationen in Bezug auf Analyse, Steuerung und Verbesserung von Facebook Werbung.
Speicherdauer: bis zu 90 Tage

Anbieter: LinkedIn
Beschreibung: Sammelt und speichert Informationen in Bezug auf Analyse, Steuerung und Verbesserung von LinkedIn Werbung.
Speicherdauer: bis zu 2 Jahre
Kontrast:

Suche:

< zurück
Veranstaltung
Kalender anzeigen
Kalender anzeigen

100 Jahre Niederösterreich – Loosdorf feiert mit!

erstellt am 01. Juni 2022, aktualisiert am 08. Juni 2022
Logo von Marktgemeinde Loosdorf
Marktgemeinde Loosdorf
Gemeinde

25. Juni 2022 ab 09:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Hauptplatz, 3390 Melk

  • 26. Juni 2022 ab 9 Uhr bis 17 Uhr

Großes Bezirksfest am 25. und 26. Juni 2022

Ein Jahrhundert nach der Lösung von Wien feiert ganz Niederösterreich mit Bezirksfesten in 22 Städten. Zum blau-gelben „Geburtstag“ trumpft Melk mit einem Begegnungsfest der Extraklasse auf und bietet Regionalkultur, Ehrenamt, Vereinen und Organisationen eine verdiente Bühne. Das breitgefächerte Programm startet bereits am 24. Juni.

Mit musikalischen Darbietungen von Musikschulen und Blasmusikkapellen, einem Umzug durch die Innenstadt, dem Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Herrieden und vielem mehr beteiligt sich der Bezirk Melk mit seinen Gemeinden intensiv an den Feierlichkeiten im blau-gelben Jubiläumsjahr. Beim Begegnungsfest im Herzen der Bezirkshauptstadt haben Vereine, Initiativen, Organisationen und Interpretinnen und Interpreten der Regionalkultur den Taktstock in der Hand und stimmen in das landesweite Geburtstagsständchen ein.

Die Kultur.Region.Niederösterreich versteht das Bezirksfest, mit landesweit zwischen 15.000 und 20.000 Beteiligten, nach zwei Jahren Pandemie als Fest der respektvollen Nähe und nach 100 Jahren Niederösterreich als Bühne für Gemeinsamkeit und Wertschätzung. Initiativen, Vereine, Organisationen und die zahlreichen Vertreterinnen und Vertreter der Melker Regionalkultur bekommen ihre Plattform und können am Jubiläums-Wochenende zeigen, wie groß ihre Vielfalt und wie umfassend ihre Leistungen sind: mit Vorführungen, Mitmach-Aktionen, Leistungsschauen, Bildungsangeboten, offenen Türen in Museen, Darbietungen von Kapellen, Musikschulen, Musikerinnen und Musikern, Chören, Volkstanz-, Theater- und Brauchpflege-Gruppen und vielem mehr.
Kulturelle Vielfalt am Samstag und Sonntag

Die programmatische Vielfalt zeigt sich bereits in einer Auswahl an Highlights: Bereits am Freitag, am Tag vor dem festlichen Wochenende, findet ab 18.00 Uhr ein Forschungsspaziergang am Hafenspitz mit seiner Schiffanlegestelle statt. Durch die Installation „Doora“, ein mythologisches Wesen der estnischen Künstlerin Kris Lemsalu, schenken Expertinnen und Experten Tier- und Pflanzenwelt, der Wasserwelt und etwa Wildkräutern ihre Aufmerksamkeit.

Der Jubiläumsreigen am Samstag beginnt um 9.30 Uhr mit der Eröffnung des Jubiläumswochenendes und dem Anschnitt der Riesentorte am Hauptplatz. Ab 10.00 Uhr präsentieren sich Bezirksgemeinden und die landesweiten Organisationen. In der Innenstadt stellen sich beim Regionalmarkt Direktvermarkter aus dem Bezirk vor. Die mittlerweile 40-jährige Städtepartnerschaft mit der bayrischen Stadt Herrieden wird ab 9.00 Uhr mit einem U 9-Fußballturnier und einem „Länderspiel“ gefeiert. Das Sportland NÖ ist im Schuberth-Stadion mit seiner Challenge Area vertreten. „Nebenbei“ gibt es die Möglichkeit von Autogrammen und Fotos mit Spitzensportlern. Ab 10.00 Uhr konzertieren am Hauptplatz die Musikschulen des Bezirks, ab 13.00 Uhr sind in der Wachauarena die Einsatzorganisationen anzutreffen - inklusive Seilrutsche, Wasserrettungsboot, Wärmebildkamera, Kinderpolizei und Hundesuchstaffel. Die Militärmusik Niederösterreich spielt um 13.00 Uhr, ab 14.00 Uhr sind am Hauptplatz die Chöre an der Reihe, ab 17.00 Uhr Bands aus der Region. Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy bringt das Kammerorchester Waidhofen ab 19.30 Uhr im Kolomanisaal des Stiftes Melk zu Gehör. Den Klangkörper leitet Dirigent Wolfgang Sobotka. In der Wachauarena wird um 20 Uhr das Sommerspiele-Stück „Nero“ aufgeführt.

Am Sonntag beginnt um 11.00 Uhr, eine Stunde nach der Feldmesse, der Frühschoppen der Stadtkapelle Melk. Einen Umzug der Gemeinden und der Blasmusikkapellen des Bezirks gibt es ab 14.00 Uhr. Gestartet wird in der Abt-Karl-Straße, Ziel des Sternmarsches ist der Hafenspitz, wo gemeinsam verschiedenste „musikalische Schmankerl“ gespielt werden. Am Hauptplatz tritt um 15.30 Uhr die Jagdhornbläserguppe Hiesberg auf, bevor der Musikverein Melk ab 16.00 Uhr den Schlussakkord zum Jubiläumswochenende setzt.

An beiden Tagen gibt es ab 9.00 Uhr Kinderprogramm im Stadtpark, Sonderführungen im Stift Melk und Bauernschmankerl am Hauptplatz. Ab 10.00 Uhr ist die KZ-Gedenkstätte Melk geöffnet und ist die Mauthausen-Fotoausstellung „Das unsichtbare Unfassbare“ im „Objekt 10“ zu sehen. In der Donauau warten Alpakas, Pferde und Esel.

Seine Vorfreude auf das Bezirksfest beschreibt Bezirkshauptmann Norbert Haselsteiner:
„Die Vorbereitungen auf das Bezirksfest ,100 Jahre Niederösterreich`, ein Blick auf das abwechslungsreiche Programm mit Präsentation der Gemeinden, der Organisationen, vor allem die Mitwirkung der vielen Vereine und Freiwilligen aus dem gesamten Bezirk Melk versprechen einen Höhepunkt dieses Jubiläumsjahres. Die Vielfalt unserer Region, das Zusammengehörigkeitsgefühl der Menschen und unsere einzigartige Lebensqualität sollen gemeinsam gefeiert werden.“

Erfolgreiche Geschichte und Mut für die blau-gelbe Zukunft
Das letzte Juni-Wochenende wird zum einzigen Festakt, wenn ganz Niederösterreich „Geburtstag“ feiert – mit Bezirksfesten in 22 Städten, die den konzertierten Höhepunkt im Jubiläumsjahr Niederösterreichs darstellen. Die blau-gelbe Besinnung auf Werte wie Nähe, Gemeinsamkeit, Tradition und Kultur ist Teil einer 100-jährigen Erfolgsgeschichte, die am 1. Jänner 1922 mit dem Trennungsgesetz startete, das die Lösung der bisherigen Landeshauptstadt Wien aus dem Kronland Niederösterreich besiegelte. Vor diesem Hintergrund sind die Bezirksfeste nicht nur ein Zeichen des gegenseitigen Mutmachens für die nächsten 100 Jahre Niederösterreich, sondern auch eine Einladung, sich mit der Geschichte der Region und des Landes auseinanderzusetzen.

Das gesamte Detailprogramm finden Sie unter www.100jahrenoe.at/mein-fest.

Weitere Beiträge

Loosdorf Newsletter abonnieren